NEUBAU DER PRAXIS-GRUNDSCHULE DES PÄDAGOGISCHEN CAMPUS SALZBURG, AT

Die Praxisvolksschule wird als eigenständiges Gebäude an der Viktor Keldorfer Strasse situiert. Sie terrassiert sich zum Landschaftsraum. Die Erschliessung und die Nebenräume befinden sich zwischen den Klassenräumen, so kann der Gangbereich als Erweiterung der Klassenräume dienen. Durch die Situierung der Erschliessung und der Nebenräume zwischen den Klassen, sind die Klassenräume auch strukturell von außen ablesbar. Zwischen Klassenräumen und Gangbereich befindet sich eine öffenbare Schrankwand, in der Lernnischen und Regale untergebracht werden können. Die erschliessungstypologie ermöglicht zweiseitig orientierte Klassenräume im 2. Obergeschoss .

Die gemeinsam genutzen Unterrichtsräume - Mediathek, Gruppenraum, Bewegungsraum, und Multifunktionaler Unterrichtsraum befinden sich zum Landschaftsraum hin orientiert im Erdgeschoss und können zusammengeschlossen werden. Der Aufenthaltsraum für die Nachmittagsbetreuung orientiert sich zum Pausenhof.

Wettbewerb, 2013
1950 m2 BGF, 3,1 Mio.Euro





Team: B. Ludescher, O. v.Spreckelsen, J.v.d. Abeele

< >    
zurück zu PROJEKTE